Energy & Climate Change: Fluten in Thailand and Südostasien

img_1436
Badestrände in Kambodscha

Überschwemmungen in Südostasien! Weite Strände und warme Wellen, sattes Grün und freundliche Menschen. So sehen wir gerne die begehrten Reiseziele in Thailand und Kambodscha. Gerade im Winter, wenn der graue Himmel über der farblosen Landschaft Nord- und Mitteleuropas hängt.

Während die einen sich Urlaubsträume erfüllen, müssen andere in derselben Region um ihre Existenz kämpfen, weil der Klimawandel ihre Reisfelder vernichtet. Mal sind es extreme Hitzeperioden, die ihre Felder vertrocknen, mal sind es unvorhersehbare Wassermengen, die alles überschwemmen: Häuser, Straßen und Felder. So, wie gerade jetzt.

Wo diese Extreme herrschen, kann Reis nicht mehr wachsen. Er ernährt Millionen Menschen in der ganzen Region. Der Klimawandel in Südostasien hat weitaus dramatischere Folgen als bisher bekannt.

S. Artikel im Tagesspiegel, 10.1.2017

20160925021115_img_2054
Küste in Kambodscha
FacebookGoogle+TwitterEmailtumblrLinkedInflattr

Comments (0)