Über mich

Was geschieht in anderen Ecken der Welt? Wie betrifft es uns in Europa? Wie können Menschen in der global vernetzten Welt Interessen aushandeln und gemeinsame Wege finden – oder auch nicht, aber respektieren, wo und wie uns Werte und Wichtigkeiten trennen? Wie kommen Menschen zu ihren Grundrechten?

Diese Themen beschäftigen mich schon lange. Ein Schuljahr in den USA, machte mich neugierig. Nach der Rückkehr beschloss ich, auch Russisch zu lernen und den unbekannten Osten zu erkunden. Im Studium und bei der Arbeit habe ich das Spektrum erweitert, erst beim Hörfunk in Berlin, Osteuropapolitik, dann bei weiteren Medien und Institutionen. Heute arbeite ich selbstständig für Medien im In- und Ausland.

Wo sind Akteure? Wer sind sie, was wollen sie, was können sie? Warum machen sie das, was sie tun, und welche Handlungsspielräume haben sie? Wer wird gehört? Wer braucht noch eine Stimme?

Ehrenamtlich arbeite ich seit sehr vielen Jahren für den Langzeit-Schüleraustausch. Ich koordiniere Austausche, überwiegend mit Osteuropa, dem Kaukasus und Zentralasien – aber auch mit den USA. Jedes Jahr entstehen so neue Kontakte und Freundschaften.

DSC_8141-1-web - Kopie - Kopie

Dr. Birgit Wetzel

Kurzinfo

  • Freie Journalistin
  • TV, Rundfunk, Print
  • Mitarbeit: früher: RIAS Berlin, Osteuropa-Politik – heute: öffentlich-rechtliche Sender, Zeitungen und Zeitschriften
  • Controlling: Firma für Brennstoffhandel und Schifffahrt
  • Studium mit Promotion: Slawistik, Amerikanistik, Wirtschaft, Geschichte. (Osteuropa-Institut, Kennedy-Institut, Institut für Wirtschafts- und Sozialgeschichte).
  • Schüleraustausch: USA, ein Jahr in San Bernadino, Kalifornien, mit Youth For Understanding e.V.
  • Geboren in Hamburg

Sprachkenntnisse

  • Englisch

    fließend und sicher

  • Französisch

    gut

  • Russisch

    gut

  • Polnisch

    gut

  • Spanisch

    Grundkenntnisse

FacebookGoogle+TwitterEmailtumblrLinkedInflattr